Language: Deutsch English















Last Update: 2018 - 02 - 27





Neuigkeiten zu Access 2019 und Office 2019

Das neue Office 2019 ist im Anmarsch. Auf dieser Seite werde ich versuchen, die Neuigkeiten zum nächsten Office Release und ganz besonders zu Access 2019 zusammenzufassen.

Angekündigt auf der Ignite

Office 2019 wurde erstmalig auf der Ignite Konferenz im September 2017 angekündigt. Wenn man die sehr regelmäßigen, 3-jährigen Release-Zyklen der vorigen Office-Versionen bedenkt, war das noch sehr wage Release-Datum im 2. Halbjahr 2018 keine wirkliche Überraschung.

Neue Features wurden für Excel (neue Formeln und Charts), Power Point (Morph- und Zoom-Animationen) und verbesserte Zeichenfunktionen (Ink) im Allgemeinen erwähnt. – Für Access wurden keine neuen Features angekündigt.

Weitere Neuigkeiten am 1. Februar 2018

Kürzlich, am 1. Februar, wurde ein paar weitere Details auf dem Technet Blog veröffentlicht.

  • Ein erstes Preview-Release von Office 2019 wird im 2. Quartal 2018 veröffentlicht.
  • Office 2019 Applikationen werden (nur) auf Windows 10 unterstützt.
  • Die Office 2019 Client-Anwendungen werden (nur) als Click-to-Run Installationen verfügbar sein.
  • Der Support-Lebenszyklus wird kürzer sein als für die vorhergehenden Office-Versionen. 5 Jahre Mainstream Support (wie bisher), aber nur 2 Jahre Erweiterter Support (bisher 5 Jahre).

Das interessanteste Detail davon ist, dass Office 2019 nur auf Windows 10 unterstützt („supported“) wird. Viele andere Tech-Websites haben diese Information so wiedergegeben, dass es nur auf Windows 10 laufen wird. Ich denke allerdings, dass dies abzuwarten bleibt. In der jüngeren Vergangenheit hat Microsoft einige neue Produktversionen mit ähnlichen Einschränkungen veröffentlicht, die aber dennoch auf älteren Betriebssystem stabil lauffähig waren. – Dies macht natürlich keinen Unterschied, wenn deine firmeninternen IT-Richtlinien Herstellersupport für alle eingesetzten Anwendungen vorschreiben.

Access 2019

Es ist sind noch keine Informationen über neue Features in Access 2019 öffentlich verfügbar. – Access wurde in den bisherigen Ankündigungen nicht mal explizit erwähnt.

Ich persönlich erwarte nicht viele neue Features in Access 2019 verglichen mit Access 2016 mit den neusten Updates aus dem Office 365 Update-Kanal.

Access 2016 hat mehr neue Features im Zuge der Updates nach dem ursprünglichen RTM-Release erhalten, als in der ursprünglichen Version enthalten waren. Ich erwarte, dass dies mit Access 2019 ähnlich sein wird.

Update 2018-02-27 - PowerPoint Morph

Während dem Microsoft Tech Summit, 21. und 22. Februar 2018 in Frankfurt, konnte ich die neue Morph-Animation in PowerPoint in Aktion sehen. Es ist ein Übergang zwischen zwei Folien, der die aktuelle Folie visuell in die nächste transformiert (morphed). Das sieht sehr eindrucksvoll aus, wenn man wiederkehrende visuelle Elemente auf seinen Folien hat, die auf den beiden Folien aus verschiedenen Blickwinkeln/Perspektiven gezeigt werden.

Das ist nett, aber es ist nur ein neuer Übergang zwischen Folien, nichts fundamental Neues. Der Morph-Übergang ist bereits in dem allerneusten Update für PowerPoint 2016 (als Teil von Office 365) enthalten.

Ich denke, dies ist ein weiteres Anzeichen, dass Office 2019 kein großes, neues Release sein wird, sondern eher ein recht willkürliches Etikett, das zu gegebener Zeit auf Office 2016 „aufgeklebt“ wird, um es marketing-freundlich als neues Produkt, aber mit wenigen neuen Features zu verkaufen.

2018-04-16 - „Modern Charts“ und andere neue Features in Access 2019

Ich habe letztes Wochenende an der Access DevCon 2018 Entwicklerkonferenz in Wien teilgenommen. Leider konnten dieses Jahr keine Microsoft-Mitarbeiter an der Konferenz teilnehmen. Dennoch wurden einige bedeutende Neuigkeiten enthüllt.

Karl Donaubauer spielt ein Demo-Video zu Access 2019 Modern Charts bei der AccessDevCon2018 ab

Den Auftakt der Konferenz machte Karl Donaubauer mit einer Zusammenfassung der kürzlichen Neuigkeiten zu Access. Ein wesentlicher Teil seines Vortrages war ein Video, das Mitglieder des Access-Teams in Redmond, exklusiv für die Vorführung auf der Konferenz, aufgenommen haben.

Bezüglich neuer Features zeigte das Access-Team ein Demo des neuen Chart-Controls, genannt „Modern Charts“, das in Access eingebaut wird. Die Verbesserungen gegenüber dem „angeflanschten“ MSGraph Chart Control in Access 2013 und 2016 sind, ein wesentlich moderneres Erscheinungsbild, sowie eine einfachere Handhabung für Entwickler.

Weitere Kernpunkte zu „Modern Charts“

  • Alles das in dem „alten“ Chart-Control möglich war, soll auch mit den „Modern Charts“ möglich sein.
  • Alle Eigenschaften und Einstellungen werden sowohl manuell in der Entwurfsansicht als auch über VBA Code während der Laufzeit erreichbar sein.
  • Das alte MSGraph Chart Control wird auch zukünftig weiterhin verfügbar sein. Es besteht also kein Migrationsdruck, der zwingt auf das neue Chart-Control umzustellen.
  • Es wird möglich sein, die Modern Charts auch in Endlosformularen zu nutzen! Dies war mit der aktuellen, ActiveX-basierenden Lösung nicht möglich.
  • Besonders wichtig für diejenigen, die eine Quellcodeverwaltung mit Access nutzen: Die SaveAsText-/LoadFromText-Methoden, die für die Quellcodeverwaltung essenzielle sind, werden die neue Chart-Controls vollständig unterstützen.

Dies ist ein ziemlich wesentliches neues Feature und Datenvisualisierungen sind ein wichtiger Teil in vielen Datenbankanwendungen. Dennoch bin ich persönlich unsicher, ob es weise ist, diesen Aufwand in einen Bereich zu investieren, in dem es auch vorher schon eine recht ordentliche Lösung gab.

Ein weiteres neues Feature, das erwähnt wurde, sind die neue Data Connectors zu Salesforce und Microsoft Dynamics. Diese sind bereits jetzt mit den aktuellsten Updates für Access 2016 im Rahmen von Office 365 verfügbar und werden auch Teil von Access 2019 sein.

Es wird in Redmond noch an weiteren neuen Features gearbeitet, aber diese haben bisher noch nicht den Zustand erreicht, in dem man sie öffentlich ankündigen oder gar präsentieren könnte.

Weitere Neuigkeiten werden folgen

Ich werde diese Seite mit zusätzlichen Informationen aktualisieren, insbesondere über Access 2019, sobald diese verfügbar werden. Ich werde mit Sicherheit das Preview-Release von Access 2019 installieren, sobald ich seiner habhaft werden kann.

Abonniere meinen Newsletter, um über neue Entwicklungen zu Access 2019 informiert zu werden.

Share this article: Share on Facebook Tweet Share on LinkedIn Share on XING

Abonniere meinen Newsletter

*

Ich werde Deine Email-Addresse niemals weitergeben. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.



© 1999 - 2017 by Philipp Stiefel